Appen

Und noch ein sehr schönes Gewässer in wunderbarer Natur. In Appen fängt man eigentlich alles, was das Anglerherz begehrt und was im Wasser so rumschwimmt.

Offenseth

Und noch ein großes und sehr schönes Gewässer. Offenseth bzw. Klein Offenseth gehört zu unseren tiefsten Gewässern. Rundherum begeh- und beangelbar. Hier fängt der Angler alles, was er sich so wünscht, natürlich alles im Rahmen des Erlaubten. Große Welse sind hier schon gefangen worden.

Hohenhorst

Noch ein sehr schönes Gewässer. Die Teichanlage in Hohenhorst ist unser Eigentum. Hohenhorst wurde 1999 gekauft, umgebaut, renaturiert und 2001 fertiggestellt. Die Posenkieker haben aus ihrem Eigentum nun ein stolzes Gewässer gemacht.

Lander

Unser Salmonidengewässer Lander. Besetzt u.a. mit Forellen und Saiblingen. Für viele Mitglieder das schönste Gewässer überhaupt. Bis 14m tief.

Seester 1

Der erste der 4 Teiche in Seester und zugleich der größte. Eingebettet in die Natur und rundum begeh- und beangelbar.

Lander

Unser Salmonidengewässer Lander. Besetzt u.a. mit Forellen und Saiblingen. Für viele Mitglieder das schönste Gewässer überhaupt. Bis 14m tief.

Appen

Seester 1

Der erste der 4 Teiche in Seester und zugleich der größte. Eingebettet in die Natur und rundum begeh- und beangelbar.



Der Aalangler .... ein Erlebnis in Seestermühe...

Jan Ole Themm berichtet von seinem Angelerlebnis in Seestermühe am Teich 2.

Ich habe dort mit 2 Freunden Nachtangeln gemacht. In der Nacht vom 12.5 auf den 13.5 haben wir 11 Aale gefangen, am nächsten Morgen um 4.30 Uhr haben wir unsere Ruten mit Mais beködert um Karpfen zu fangen, doch statt ein Karpfen biss bei mir ein Aal von 87 cm und 950 g. Ich war sehr überrascht, weil ich nicht damit gerechnet hatte, dass auf Mais ein Aal beißen könnte.

Jan Ole Themm


Copyright bei Jan Ole Themm