Appen 1

Und noch ein sehr schönes Gewässer. Appen 1 ist der kleinere der beiden Teiche. Die gesamte Teichanlage besteht aus den Teichen Appen 1 ( der kleinere ) und Appen 2 ( der größere ). In beiden Teichen fängt man eigentlich alles, was das Anglerherz begehrt und was im Wasser so rumschwimmt.

read more

Appen 2

Auch ein sehr schönes Gewässer. Appen 2 ist der größere der beiden Teiche. Die gesamte Teichanlage besteht aus dem Teich Appen 1 ( der kleinere ) und Appen 2 ( der größere ). In beiden Teichen fangt man eigentlich alles, was das Herz begehrt und was im Wasser so rumschwimmt.

read more

Offenseht

Auch ein sehr schönes Gewässer. Offenseht bzw. Klein Offenseth gehört zu unseren größten und tiefsten Gewässern. Hier fängt der Angler alles, was er sich so wünscht, natürlich alles im Rahmen des Erlaubten. Große Welse sind hier schon gefangen worden.

read more

Hohenhorst

Noch ein sehr schönes Gewässer. Die Teichanlage in Hohenhorst ist unser Eigentum. Hohenhorst wurde 1999 gekauft, umgebaut, renaturiert und 2001 fertiggestellt. Die Posenkieker haben aus ihrem Eigentum nun ein stolzes Gewässer gemacht.

read more

Angelsee 5

read more

Angelsee 6

read more

Angelsee 7

read more

Angelsee 8

read more

Angelsee 9

read more

Angelsee 10

read more

Beiträge

Teichanlage Lander bis auf weiteres gesperrt

 


Information für unsere Mitglieder


Teichanlage Lander ab sofort bis auf weiteres gesperrt !

Der Vorstand hat beschlossen, unsere Teichanlage in Lander bis auf weiteres zu sperren. Die Burgunderblutalge macht es zur Zeit unmöglich, den See zu beangeln, da wir die Auswirkungen der Alge nicht kennen.

Am 23.02.2012 waren 2 Biologen der Universität Jena vor Ort, haben sich die Algen angesehen und jede Mengen Proben entnommen. Diese werden jetzt im Labor analysiert und spezifiziert. Wir erhoffen uns dann, detaillierte Informationen zu bekommen, wie sich diese hier im norddeutschen Raum äußerst seltene Algenart überhaupt bilden konnte und wie wir sie eindämmen können.

Die Untersuchung der Proben wird eine Weile dauern. Sobald Ergebnisse bekannt werden, informieren wir hier unsere Mitglieder umgehend.

Bis dahin bitten wir um ein wenig Geduld. Weitergehende Informationen erteilt telefonisch der 1. Vorsitzende Siegfried Stockfleth.

Wer sich im Internet über diese Algenform informieren möchte, hier der Link zu Wikipedia und den wissenschaftlichen Erklärungen zu dieser Algenform >>>>>   link   <<<<<

Hier noch einige wissenschaftliche Erklärungen der BTU Cottbus >>>>>  link  <<<<<