Appen 1

Und noch ein sehr schönes Gewässer. Appen 1 ist der kleinere der beiden Teiche. Die gesamte Teichanlage besteht aus den Teichen Appen 1 ( der kleinere ) und Appen 2 ( der größere ). In beiden Teichen fängt man eigentlich alles, was das Anglerherz begehrt und was im Wasser so rumschwimmt.

read more

Appen 2

Auch ein sehr schönes Gewässer. Appen 2 ist der größere der beiden Teiche. Die gesamte Teichanlage besteht aus dem Teich Appen 1 ( der kleinere ) und Appen 2 ( der größere ). In beiden Teichen fangt man eigentlich alles, was das Herz begehrt und was im Wasser so rumschwimmt.

read more

Offenseht

Auch ein sehr schönes Gewässer. Offenseht bzw. Klein Offenseth gehört zu unseren größten und tiefsten Gewässern. Hier fängt der Angler alles, was er sich so wünscht, natürlich alles im Rahmen des Erlaubten. Große Welse sind hier schon gefangen worden.

read more

Hohenhorst

Noch ein sehr schönes Gewässer. Die Teichanlage in Hohenhorst ist unser Eigentum. Hohenhorst wurde 1999 gekauft, umgebaut, renaturiert und 2001 fertiggestellt. Die Posenkieker haben aus ihrem Eigentum nun ein stolzes Gewässer gemacht.

read more

Angelsee 5

read more

Angelsee 6

read more

Angelsee 7

read more

Angelsee 8

read more

Angelsee 9

read more

Angelsee 10

read more

Beiträge

Bericht und Bilder von der Hauptversammlung 2013


Bericht von der Jahreshauptversammlung 2013

Die sehr gut besuchte Versammlung wurde um 15.10 Uhr durch den 1. Vorsitzenden Siegfried Stockfleth eröffnet. Siegfried begrüßte die zahlreich erschienenen Vereinsmitglieder sowie die Ehrengäste Frau Andrea Hansen ( Bürgermeisterin der Stadt Uetersen ), das Ehrenmitglied Klaus Grunhard und das Präsidiumsmitglied des Deutschen Anglerverbandes und Ehrenpräsident des Deutschen Meeresanglerverbandes Kurt Muskat.

Hauptversammlung 2013

Frau Andrea Hansen überbringt die Grußworte der Stadt Uetersen zu den Anwesenden und war überrascht, dass so viele Angler an einer Veranstaltung teilnehmen. Sie spricht sich sehr lobend über den SAV-Posenkieker aus und würdigt die vereinsarbeit in der Biotoppflege und dem Naturschutz. Sie würdigt auch die Jugendarbeit im Verein.
 
Anschließend erfolgte das Gedenken an den verstorbenen Kameraden Hermann Meyer mit einer Schweigeminute.


Die Mitglieder mit 40- bzw. 35-jähriger Vereinszugehörigkeit wurden geehrt, es wurden diesmal Ehrenab-zeichen, Ehrenurkunden, Gutscheine und Blumen überreicht.


Copyright - Thomas Krohn

Von links: 1. Vorsitzender Siegfried Stockfleth, Peter Brütt, Horst Lewerenz, Rudi Schätzel, Rainer Glattkowski und Jens Lücke sowie Ralf Stockfleth ( nicht auf dem Bild ).

Ehrung Klaus Lustig für 35 Jahre Mitgliedschaft

Klaus Lustig wurde für 35 Jahre Mitgliedschaft geehrt.


Ehrung des Deutschen Anglerverbandes DAV für Siegfried Stockfleth


Copyright - Thomas Krohn

Siegfried Stockfleth wurde für seine über 40-jährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender des SAV-Posenkieker e.V., seine Arbeit als Präsident des Landesanglerverbandes Schleswig-Holsteins und seine Verdienste um den Angelsport insgesamt mit der goldenen Ehrenspange des Deutschen Anglerverbandes ausgezeichnet.

Kurt Muskat hob insgesamt Stockfleths Leistungen bei der Ausbildung der Lehrer für die Fischerei-scheinprüfungen und deren Lehrgänge in Schleswig-Holstein seit 1965 hervor. Mit der Gründung einer Jugendabteilung im deutschen Meeresanglerverband e.V., dem Aufbau der selben und mit der Durch-führung von 2 Jugendweltmeisterschaften 2002 und 2010 mit dem Ergebnis eines 3. Platzes im Jahr 2002 und dem U21-Weltmeistertitel 2010 hat Stockfleth sich hohe Verdienste um den Angelsport erworben.

Anschließend erfolgten die Berichte der Spartenleiter, der Bericht der Kassenprüfer sowie die Entlastung des Vorstandes.

Bei der turnusgemäßen Neuwahl wurde Klaus Trübenbach zum Schriftführer gewählt, zum 1. Vorsitzenden wurde Siegfried Stockfleth von der Hauptversammlung wiedergewählt.


Siegfried berichtete anschließend noch kurz aus den Verbänden und über die Neuordnung der Fischereigesetze und über die anstehenden Änderungen bei unseren Arbeitsdiensten. Von seiten der Mitglieder wurden leider keine Änderungswünsche für die Vereinsveranstaltungen eingebracht. Nach einigen Fragen und Diskussionen über verschiedene Angelegenheiten im Vereinsleben wird die Sitzung um 18.00 Uhr von Siegfried Stockfleth mit einem dreifachen Petri Heil geschlossen.

>>>>>>>    Bericht über die Hauptversammlung in den Uetersener Nachrichten vom 28.01.2013    <<<<

>>>>>>>    Bericht über die Hauptversammlung im Pinneberger Tageblatt vom 23.01.2013  <<<<<<<<<